4000er Jubiläum verschoben – Alpine Ausbildungswoche im Wallis: Teil III

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden:

Ich habe das Gefühl gerade erst ins Bett, respektive in meinen Hüttenschlafsack gekrochen zu sein und schon muss ich wieder raus – 2.45 Uhr wecken!

Schnell die Klamotten anziehen, eine zweckmäßige Katzenwäsche und schon sitze ich mit den anderen am Frühstückstisch. 3.30 Uhr ist Abmarsch, alles mit etwas Hektik, weil die Wetterprognose wie befürchtet nicht sehr positiv ausfällt. Beim Frühstück dann die „schlechte“ Nachricht – heute kein 4000er, wir nehmen Plan B, das Fluchthorn. Ich bin enttäuscht, da ich mir aufgrund der Besprechung gestern Abend etwas anderes versprochen hatte. Jetzt muss ich mein 4000er Jubiläum leider ins nächste Jahr verschieben. Im Licht der Stirnlampen geht es los. 

Der Rest dieses Artikels ist nur für Registrierte Besucher zugänglich. Um ihn vollständig zu lesen, logge dich ein oder registriere dich!
Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.