Natur und Kultur am Altrhein – 16 km

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden:

Wegstrecke: Kurpfalzbrücke – Dammstraße – Kammerschleuse – Friesenheimer Insel – Altrheinfähre – Altrheinbrücke – Friesenheimer Insel – Diffenéstraße – Industriestraße – Neckarufer – Kurpfalzbrücke

Es handelt sich um eine Rundwanderung mit Start und Ziel an der alten Feuerwache in der Mannheimer Neckarstadt.

Diese Tour ist eine grüne Variante der Wanderung „Industrieromantik an der Neckarspitze“ und lädt zum Picknick am Altrheinufer ein.

Wir queren den alten Messplatz und folgen der Dammstraße bis zur Diakoniekirche Luther, ein Ort an dem verkündende und handelnde Kirche gelebt werden. Ein Besuch lohnt sich. Weiter geht es entlang des Neckarufers mit Blick auf die Popakademie und den Verbindungskanal mit der Teufelsbrücke bis zur Kammerschleuse. Hier befindet sich noch das Haus des früheren Schleusenwärters, dessen Dienste heutzutage nicht mehr gebraucht werden.

Ein Wechsel auf die andere Straßenseite lohnt sich, denn eine Informationstafel zeigt die Entwicklung der Industriekultur entlang des Neckars auf. Unser Weg führt zurück an den Neckar, vorbei an den Kleingärten.

Der Weg führt schnurgerade am Wasser entlang – an einem heißen Sommertag nur bedingt zu empfehlen

Wir wandern direkt am Wasser immer geradeaus weiter – jetzt am Rhein entlang flußabwärts – auf der Ludwigshafener Seite immer die BASF fest im Blick und nähern uns der weithin sicht- und hörbaren Autobahnbrücke. Am Waldbeginn folgen wir dem Weg nach rechts und passieren direkt danach das Mannheimer Tierheim. Wenige Meter später erreichen wir das DEHUS, Mannheims bestes Fischrestaurant, wo sich eine Mittagsrast anbietet.

Die Überfahrt ist ein besonderes Erlebnis und kostet nur 0,50 € pro Person

Wir lassen uns vom Fährmann auf seiner sehr antik anmutenden Fähre nach Sandhofen übersetzen. Die Fähre verkehrt je nach Bedarf von April bis Anfang Oktober, im Zweifelsfall sollte man sich vorher im Dehus erkundigen.

Auf der anderen Seite des Altrheins angekommen, nehmen wir den ersten Weg nach rechts, dem wir bis zur Altrheinbrücke folgen. Hier überqueren wir nochmals den Altrhein und befinden uns wieder auf der Friesenheimer Insel. Direkt am Abgang der Brücke halten wir uns rechts und gehen um den Brückenpfeiler herum. Hier beginnt ein Waldweg, dem wir entlang des Altrheins folgen. Immer wieder bietet sich die Möglichkeit direkt zum Wasser zu gelangen und dort ein lauschiges Plätzchen für ein Picknick zu finden.

An der einzigen Weggabelung halten wir uns rechts und erreichen die Rudolf-Diesel-Straße, der wir nach links folgen bis wir die Diffenéstraße erreichen. Hier biegen wir nach links ab und folgen der Straße entlang einiger ausgewiesener Industriekulturgebäude über die Brücke. Wir queren die Diffenéstraße und folgen dem Industriekulturpfad entlang der Industriestraße bis wir wieder das Neckarufer erreichen. Hier biegen wir nach links und folgen dem Wasserlauf zurück bis zur Alten Feuerwache.

Weglänge und -beschaffenheit: 16 km, befestige und unbefestigte Wege und Waldwege, Gehwege entlang (unter der Woche relativ stark) befahrener Straßen, komplett eben, teilweise sehr sonnig

Highlights: Diakoniekirche Luther, Kammerschleuse, Altrheinfähre, Altrheinufer, Industriekultur

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Straßenbahn RNV Linie 15, 4A oder 2, Bus RNV 53 oder 61, Haltestelle „Alte Feuerwache“

Mit dem Auto : Mannheimer Neckarstadt, Parkhaus an der Alten Feuerwache in der „Schafweide“

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.