Gipfeltag – Ein langer Tag für Gletschernovizen

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden:

Vom Base Camp zum Margherita Peak und zurück zum Butawu Camp (Tag 9 von 12), Teil I.

Frühstück um kurz nach 2 Uhr und ich kann tatsächlich eine Schüssel Porridge essen!

Igitt – es ist dunkel und neblig und wir marschieren gerüstet mit Klettergurt und Helm los, den Eispickel und die Steigeisen im Gepäck. Heute tragen wir unsere Bergstiefel, die Gummistiefel haben Pause. Warm eingepackt geht es mit Stirnlampen über Felsen teilweise sehr steil bergauf. Vielleicht ist es ganz gut, dass wir nicht so genau sehen, wo wir entlanggehen. Manche Passagen sind mit Seilen gesichert, in anderen Ländern auf dieser Erde wäre hier ein Klettersteig gekennzeichnet. Wir steigen quasi ungesichert in voller Dunkelheit hinauf.

Der Rest dieses Artikels ist nur für Registrierte Besucher zugänglich. Um ihn vollständig zu lesen, logge dich ein oder registriere dich!
Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.