Navigation mit dem Smartphone für Anfänger

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden:

Stell Dir vor, Du hast den Rother Reiseführer für Irland gekauft und kannst auf Deinen Touren nicht auf geeignetes Kartenmaterial zurückgreifen. Die Touren sind zwar sehr detailliert beschrieben, dennoch bleibt das Gefühl der Ungewissheit, auf dem richtigen Weg zu sein.
Ich war alleine in Connemara unterwegs und nicht immer in der Lage, die „deutlich sichtbaren Pfade“ im weglosen Gelände zu erkennen. Der Rother in Buchform hat mir an dieser Stelle tatsächlich wenig genutzt und ich wollte auch nicht nochmals in die Touren für die kostenlose Rother App investieren. Die App gibt es zwar umsonst, nicht aber die Daten für alle Wanderungen.

Doch auch ohne die Rother App gibt es eine Lösung, die ich hier kurz vorstellen möchte:

Wer einen Rother Reiseführer erwirbt, erhält auch automatisch die GPS – Koordinaten aller aufgelisteten Touren. Auf den ersten Seiten findest Du in jedem Buch einen Abschnitt mit der Überschrift GPS-Daten. Hier wird darauf hingewiesen, dass die GPS-Daten zum kostenlosen download auf der homepage bereit stehen, inklusive Nennung von Benutzername und dem dazugehörigen Passwort.

Damit kannst Du Dir die Daten direkt auf das Smartphone oder falls das nicht funktioniert (so wie bei mir) auf den Rechner downloaden und Dir dann per Mail aufs Handy schicken. Zusätzlich benötigst Du eine Karte. Hier gibt es eine große Auswahl an kostenlosen Apps: Für Irland habe ich Locus Map Free verwendet. Achte beim Installieren der App darauf, dass Du den Zugriff auf dein Smartphone erlaubst, sonst funktioniert später die Ortung nicht.

Im nächsten Schritt gehst Du auf die gewünschte Tour des Rother downloads, klickst sie an und öffnest sie mit Locus Map.

Es erscheint folgendes Bild:

Du klickst auf Importieren. Die Tour wird in der Karte angezeigt.

Ein Klick auf die Karte erweitert diese auf Bildschirmgröße.

Rechts oben auf den Satelliten klicken und die Standortbestimmung aktivieren. Das macht nur Sinn, wenn Du auch die Standorterkennung in den Handyeinstellungen aktiviert hast. Schon fertig und los geht’s: Du siehst die Tour und weißt jederzeit, ob Du noch auf dem richtigen Weg bist

Die automatisch abgespeicherte Tour findest Du wieder in der Menüleiste unter Tracks – Aufgezeichnet.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.